Heiraten mit einem Weddingplaner, sinnvoll oder unsinnig?

Ich oute mich jetzt mal. Bis vor einigen Jahren fand ich Weddingplaner meistens total überbewertet, wenn nicht sogar regelrecht lästig, eigentlich beides zusammen, sprich ich habe jegliche Zusammenarbeit möglichst vermieden. ;-)

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Im Juli 2012 habe ich meine Meinung dann grundlegend geändert, und das verdankt ihr liebe Zunft der Hochzeitsplaner, eurer Kollegin Doreen Winking.

Das 1.Mal habe ich erlebt, was eine erfahrene Weddingplanerin alles leistet, von der Konzeption eines wirklich geilen Hochzeitskonzeptes, bis hin über die Koordination aller Dienstleister Monate im Voraus und natürlich auch am Hochzeitstag. Sodass sich das Brautpaar (und seine Gäste) nur noch entspannt zurücklegen mussten und feiern konnten was das Zeug hält!

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Was sonst noch alles an Aufgaben anfällt, die ein Weddingplaner euch abnimmt, darüber könnte man glatt einen gesonderten Blogpost schreiben. Es ist auf jeden Fall weit mehr als dafür zu sorgen, dass am Tag der Hochzeit alles „hübsch“ dekoriert ist und die Luftballons aufgepustet werden…

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Fakt ist, in der heutigen Zeit wo viele Hochzeitsbudgets sich im Bereich von 20 000 – 30 000 € bewegen, halte ich einen Weddingplaner oder zu mindestens einen Zeremonienmeister (das ist eine Teilleistung, die manche  Hochzeitsplaner anbieten, und zwar ist dies eine Person, die am Hochzeitstag die Dienstleister koordiniert, Tante Käthe sagt wo sie sich umziehen darf, weiß wo die Photobox aufgebaut werden soll,  dem Brautpaar die Kiste mit den Ringen zusteckt und, und, und…) fast für unverzichtbar.

Warum?

Weil solche aufwendigen Hochzeiten vom organisatorischen Aufwand, oft das übertreffen was ein Vollzeit arbeitendes Paar, dass nicht gerade im Event Bereich tätig ist, nebenbei leisten kann. Das betrifft den Faktor Zeit, genau wie den Punkt Erfahrung. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich behaupte Brautpaare, die mit einem wirklich guten Weddingplaner heiraten bekommen mehr für ihr Hochzeitsbudget.  Einfach aus dem Grund, da der Weddingplaner durch seine Erfahrung viel gezielter das Hochzeitsbudget verwaltet und die passenden Dienstleister sowohl vom Stil als auch vom Preissegment auswählt (bzw. vorschlägt).

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Ich habe in den letzten Jahren viel gesehen, von weinenden und frustrierten Bräuten, bis komplett überforderte Trauzeugen, zu genervten Gästen, die ihre To-Do-Listen während der Feier abarbeiten mussten, ihnen allen wäre mit der Investition in einen guten Hochzeitsplaner geholfen gewesen.

Und auch aus der Sicht von mir als Dienstleister, weiß ich es mittlerweile mehr als zu schätzen, wenn ich zum Brautpaar noch einen Ansprechpartner habe, bei dem alle Fäden zusammen laufen.

Der einen Zeitplan erstellt, sich um diese 100 kleinen Dinge wie…wo gibt es dort Steckdosen, wie ist das Licht, gibt es einen kühlen Raum, was machen wir wenn es regnet, kümmert…

Gerade am Tag der Hochzeit, sollte sich ein Paar entspannt und von administrativen Entscheidungen unbehelligt, nur auf sich und seine Gäste konzentrieren können. Ein guter Hochzeitsplaner wird dafür sorgen und mehr als das!

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

In dieser Hochzeitssaison habe ich bei circa 1/3  meiner Hochzeiten die Situation, dass diese durch einen Hochzeitsplaner betreut werden. Das sind so viele wie nie zuvor, Zufall oder auch nicht, vielleicht empfinden es mittlerweile viele meiner Brautpaare ähnlich wie ich, dass dies für einen entspannten, reibungslosen Ablauf sorgt.

Von den X Stunden Planungszeit  im Vorfeld ganz zu schweigen,  persönlich begrüße ich diese Entwicklung sehr, weil sie Ruhe in den Hochzteitstag bringt.

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Allen Brautpaaren, die ihre komplexe Hochzeitplanung alleine, komplett entspannt und stressfrei koordiniert bekommen, zolle ich an dieser Stelle meinen größten Respekt und natürlich gibt es die auch! :-)

Bei der Buchung eines Hochzeitsplaners, ist wie auch bei anderen Hochzeitsdienstleistungen wichtig ein bisschen genauer auf vorhandene Referenzen und Erfahrung zu schauen. Zwei organisierte Styleshootings machen noch keinen erfahrenen Hochzeitsplaner aus jemandem!

Natürlich gibt es auch bei den Weddingplaner Kollegen aus dem absoluten Premiumbereich sowie Hochzeitsplaner , die ich mittleren Preissegment anzutreffen sind. Außer Kompetenz sollte der Sympathiefaktor auf jeden Fall von beiden Seiten passen, schließlich werdet ihr viele Stunden eurer Zeit teilen und auch sicher die eine oder andere kleine (Hochzeits-)Krise miteinander meistern müssen!

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

Weddingplaner, die damit werben bei einer Buchung “Rabatte” bei Dienstleistern für das Brautpaar zu bekommen, solltet ihr auf jeden Fall meiden. Das Wort Rabatt gehört in den Schlußverkauf, aber sicher nicht in die Hochzeitsbranche!

Alle Bilder dieses Blogpost sind von der besagten Juli-Hochzeit mit Doreen Winking Weddings und wurden von Nadia Meli auf der Maisenburg in Hayingen gemacht.

Wie oben schon erwähnt war diese Hochzeit eine Art Schlüsselerlebnis für mich, was meine Meinung über Hochzeitsplaner betrifft. Außerdem hat sie mein Faible für GELBE Hochzeitskonzepte geweckt! ;-)

Hofgut_Maisenburg_Nadia-Meli

In diesem Sinne,

fröhliches Hochzeitsplanen mit oder ohne;-)

Heike

Blumen @ Blumen Hörl

PS.

Hier eine  Auswahl an Kollegen, mit denen im Laufe der letzten Jahre sehr gerne und gut zusammengearbeitet habe…

Ja von Herzen

Doreen Winking Weddings

Freudenfeuer

Anna veranstaltet

Sagt ja

Kerrin Wiesener

Vivamor

One thought on “Heiraten mit einem Weddingplaner, sinnvoll oder unsinnig?

Schreibe einen Kommentar