Féerie Cake, über Fondanterfinder und das süße Laster der Marie Anoinette

Schon lange wünsche ich mir auch mal international arbeiten zu können, was sich aber rein logistisch fast als unmöglich erweist…, es sei denn man bekommt eine Anfrage aus Paris und der Auftrag wird kurzer Hand nach Deutschland verlegt:-)

Aber der Reihe nach. Im Frühling dieses Jahres bekam ich einen Anruf von Féerie Cake, dem größten französischen Onlinehandel für Tortenzubehör im Bereich Motivtorten & Co. Nach und nach erobert Féerie Cake mit seinem umfangreichen Sortiment auch den deutschen Tortenmarkt und man findet in diesem Shop wirklich alles, was das Tortenherz begehrt!

suess-und-salzig-feeerie-cake.

Zum Relaunch der neuen Homepage von Féerie Cake hatten man sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Angedacht war ein  Shooting ganz im Zeichen von Marie Antoniette mit üppigem Zuckerwerk, barocken Elementen und französischen Spezialitäten wie Macarons, moderne Eclairs, einem Croquembouche, einer Saint-Honoré-Torte und vielem mehr.

suess-und-salzig-feeerie-cake

Eine Kombination zwischen innovativer Patisserie und Techniken des modernen Tortendesign war erwünscht, um zu zeigen, was alles möglich ist. Natürlich auch, um die Lust am Backen und die Freude an Motivtorten beim Betrachter zu wecken.

Übrigens, extra für die Leser der Backlinse hat Féerie Cake einen Gutscheincode eingerichtet, gebt FONDANTERFINDER ein und euch werden ab einem Bestellwert von 30,00 € 10 % Rabatt gewährt! Für die ganz Ungeduldigen;- )hier geht es direkt zum Shop

suess-und-salzig-feeerie-cake

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich einigermaßen erstaunt und auch ziemlich happy über eine solche Anfrage aus dem Land DER Patisserie schlechthin, nämlich Frankreich, gewesen bin. Dass meine Sweet Candy Table Konzepte sogar über die Landesgrenzen hinaus Beachtung finden, hatte ich nun wirklich nicht gedacht.

Ein so anspruchsvolles und kreatives Projekt umzusetzen, ist wirklich ein echter Traumauftrag!

suess-und-salzig-feeerie-cake

Das 1. Mal lag die künstlerische Leitung eines solchen Konzeptes zu 100% in meinen Händen und die folgenden Monate sammelte ich wie wild Inspirationen und Ideen. Dabei hatte ich absolut freie Hand, und es ist natürlich Motivation pur, wenn man nicht nur Vorschläge macht, sondern diese auch begeistert aufgenommen werden.

Für die Fotosession selber, hatte Féerie Cake die beeindruckenden Räumlichkeiten des Spielpavillons im Ludwigsburger Schloss angemietet. Sicher der geschichtsträchtigste und pompöseste Ort an dem ich je gearbeitet habe.

Da es Ende August schon langsam Richtung Herbst geht, fiel unsere Farbwahl auf kräftige Orangetöne in Kombination mit petrolgrün und etwas blau. Dieses Moodboard war der farbliche Wegweiser für alle Beteiligten.

Quelle @ITAKEYOU
Quelle @ITAKEYOU

Genau wie bei komplexen Hochzeiten ist es für mich mit das Wichtigste zu wissen, dass Kollegen mit an Board sind mit denen ich professionell, freundschaftlich, und Hand in Hand arbeiten kann. Deswegen ein besonders Dank auch nach Paris, dass auch in diesem Punkt meine Empfehlungen berücksichtigt wurden.

Mit Gisela von Die Kathe hatte ich genau die Blumenkünstlerin an meiner Seite, die es braucht um dem Sweet Candy Table mit echten Blumen und einem Auge für Ästhetik den letzten Schliff zu geben. Genau wie die Weddingpilots, Dank deren erstklassigen Bilder ich euch heute diese Fülle an Impressionen zeigen kann. Ohne die,  wäre so ein vergängliches Zuckerkunstwerk ein wirklich kurzes Vergnügen…

suess-und-salzig-feeerie-cake

Der Tag des Shootings fiel natürlich prompt auf einen der heißesten Tage des Jahres. Die besondere Schwierigkeit bei solch einem Sweet Candy Table Projekt, dass über viele Stunden in perfekter Optik bestehen bleiben muss, ist das echte Lebensmittel über einen langen Zeitraum haltbar gemacht werden müssen. Trotzdem die ganze Zeit appetitlich und stabil sind,  jedoch echt und nicht künstlich, aussehen dürfen. Das ist z.B. bei solchen „Moussetörtchen“ gar nicht so einfach. Das sind andere Bedingungen als bei einem Sweet Table, der zum direkten Verzehr gemacht ist, und geht in den Bereich Foodstyling, etwas zu dem es in Kürze Neuigkeiten von suess-und-salzig geben wird :-)

suess-und-salzig-feeerie-cake

 

suess-und-salzig-feeerie-cake

90

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

Wie bei jedem Sweet Candy Table Konzept ist es eine mehrstöckige Torte, die den Haupt-Eyecatcher bildet. Fünf Etagen üppigen barocken Designs und wirklich Unmengen an modellierten Zuckerblüten, sowie jede Menge Details, ich glaube, diese Torte gehört mit den aufwendigsten, die ich je in dieser Richtung gemacht habe. Besonders die Zuckerdahlien und die Zuckerdisteln bestehen aus solchen filigranen Blättchen, dass diese schon vom Angucken abbrechen;-).

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

Mehrere Dosen essbares Goldspray habe ich im Laufe der Vorbereitungen verbraucht, sodass nicht nur die Sweets am Ende gülden geglänzt haben;-).

suess-und-salzig-feeerie-cake.24

suess-und-salzig-feeerie-cake.40

suess-und-salzig-feeerie-cake.

 

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

 

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

suess-und-salzig-feeerie-cake

Nun möchte ich es halten wie Marie Anoinette;-) der folgender Ausspruch nachgesagt wird: „Let them eat cake“.

Heike

suess-und-salzig-feeerie-cake

Danke an  Féerie Cake für eine sehr entspannte, kreative Zusammenarbeit bei der Umsetzung dieses „Süßen Projekts“ viel Erfolg weiterhin und hoffentlich bis bald!

Féerie Cake findet ihr auch bei Facebook, Instagram und auch der Féerie Cake Blog ist lesenswert!

Merci auch an…….

Squires Kitchen, etliche der verwendeten Moulds und die Blütenpaste stammen von dort.

Das Geschirr & Besteck für die Kaffeetafel wurde zur Verfügung gestellt von got vintage.

Wer einmal unsere Shooting-Location besichtigen möchten, der ist hier richtig Schloss Ludwigsburg.

Hier noch das Dreamteam des Tages, YEAH!!

unspecified

 

Schreibe einen Kommentar