Hochzeitsplanung, was ist das richtige Timing, wann buche ich die Hochzeitstorte?

sweet_candy_table_suess_und_salzig_petit_fours

Einige Dinge ändern sich nie, so wie jedes Jahr am 24. 12. Heilig Abend ist, ich mir bei diesen Temperaturen immer eine Klimaanlage in der Backstube wünsche und der HSV in der Bundesliga wieder mal fast abgestiegen ist;-), so ist es auch jedes Jahr das gleiche Drama mit den Hochzeitstortenbestellungen…

Täglich erreichen mich Anrufe und Mails mit Hochzeitstorten- und Sweet Candy Table Anfragen für diesen Sommer, der ist aber seit Monaten komplett ausgebucht.

Da es in der Hochzeitsbranche ja in der Regel;-) keine Stammkunden gibt, hier für alle zukünftigen Brautpaare einige wichtigen Infos zum Thema, wann buche ich welchen Hochzeitsdienstleiter oder warum verdammt nochmal :-) muss man sich so frühzeitig um alles kümmern?

Um es vorneweg zu nehmen, ja die Vorlaufzeiten von 1 bis 1,5 Jahre sind teilweise schon krass und betreffen in 1. Linie die Top-Hochzeitslocations, aber auch bei uns anderen Hochzeitsdienstleistern hat die Saison 2017 zwar gerade angefangen, die Planungen für 2018 sind aber schon in vollem Gange…

Spontan sein  ist bei der Hochzeitsplanung eher schwierig (ich will nicht behaupten es ist unmöglich), aber man sollte dann sehr, sehr flexibel sein.

Oder heiratet eher in der Nebensaison (November-März) bzw. unter der Woche, dadurch entschärft ihr die gewaltigen Vorlaufzeiten auch …

Brautpaare deren Hochzeitsdatum in die Hochsaison 2018 (Mai-September) fällt, werden jetzt schon teilweise Probleme bekommen eine Location zu finden, und auch andere Hochzeitsdienstleister wie Weddingplaner, Hochzeitsfotografen, DJ, Visagistin und auch viele Cakedesigner/Konditoren haben, so wie ich auch, sehr lange Vorlaufzeiten.

Da kann man als Brautpaar schon mal fast verzweifeln, wenn man 8 bis 10 Monate vor der Hochzeit eine Hochzeitstorte oder einen Sweet Table bestellen möchte und als Antwort bekommt, sorry dieses Datum ist schon seit Monaten ausgebucht…

sweet_candy_table_suess_und_salzig_gold_macaron-

Liebe Brautpaare, ich weiß, dass ist nicht schön für euch, aber es gibt eine ganz einfache Erklärung dafür.

Wir in der Hochzeitsbranche sind fast alle Ein-Mann bzw. Ein-Frau Betriebe. Das bedeutet, wenn wir für ein bestimmtes Datum einen Auftrag annehmen, dann sind wir dadurch automatisch an diesem Termin ausgebucht. So gerne wir uns auch zerteilen würden und so traurig es auch für andere interessierte Brautpaare ist, gebucht ist gebucht.

Das heißt unsere Kapazitäten sind einfach sehr begrenzt, zumal sich unsere Hauptsaison auf einige kurze Sommermonate beschränkt, und gefühlt immer alle Brautpaare an 2 oder 3 gleichen Lieblingsterminen heiraten:-) möchten.

Also, falls euer Herz für einen bestimmten Dienstleister schlägt, dann kann ich euch wirklich nur ganz dringend raten, macht Nägel mit Köpfen! So manches Paar lebt noch in dem Irrglauben eine Anfrage bedeutet gleichzeitig eine Terminreservierung… dem ist nicht so!

Vielleicht an dieser Stelle noch ein kleiner Tipp bzw. eine große Bitte, bei so einer persönlichen und emotionalen Feier wie der Hochzeit, entwickeln Brautpaar und Hochzeitsdienstleister oft ein inniges Verhältnis. Wir alle geben Woche für Woche das Beste , um euch einen unvergesslichen Tag zu gestalten. Der 1. Schritt, um euch bei eurer Traumhochzeit zu unterstützen, ist eure Anfrage. Copypastemails und “Sehr geeehrte Damen und Herren Anfragen” eigenen sich nicht um eine persönliche Basis zu beginnen…

sweet_candy_table_suess_und_salzig_gold_macaron-

Für meine Brautpaare von 2018 habe ich mir übrigens etwas ganz besonderes ausgedacht, dass euch gerade bei der Dienstleistersuche extrem helfen sollte, ein Liebesbrief, was es damit auf sich hat verrate ich euch hier.

 

Euch eine entspannte und  harmonische Zeit der Hochzeitsplanung,

ich freue mich über eure Anfrage.

 

Heike

Fotos vom 1 & 2 von @ Erika Martins Fotografie

 

Schreibe einen Kommentar