Backlinse trifft…Christine Bergmayer

Konditormeisterin, Foodstylistin, Autorin, Patissier und Inhaberin von “Die Zuckerbäckerin” Das ist ist Christine Bergmayer.Damit  gehört sie für mich in die 1.Liga der deutschen Konditoren, vor allem auch deswegen, weil sie den schwierigen Spagat zwischen unserem (leider oft leicht angestaubten) Konditorenhandwerk und modernem Tortendesign bravurös meistert.

Christine Bergmeyer "Die Zuckerbäckerin"
Christine Bergmeyer “Die Zuckerbäckerin”

Backlinse trifft Nelly Huttenlocher von Stil(l)leben

Blumen und Dekoration, sind Punkte die mir bei einer Hochzeit persönlich sehr am Herzen liegen und für die ich mich total begeistern kann! Heute möchte ich euch in meiner Interviewreihe Nelly Huttenlocher von Stil(l)leben  aus Pforzheim vorstellen. Bei all ihrenArrangements und Sträußen sieht man mit wie viel Liebe zum kleinsten Detail Nelly arbeitet. Wir kennen uns nun schon einige Jahre und haben in dieser Zeit viele große und kleine Projekte zusammen auf die Beine gestellt. Sehr häufig betreuen wir gemeinsame Brautpaare, was sich besonders harmonisch auf das Gesamtbild der Hochzeitsdekoration, der Hochzeitstorte oder des Sweet Candy Table auswirkt. Es vereinfacht die Absprache untereinander sehr, wenn man mit der Arbeitsweise des anderen vertraut ist, und außerdem noch weiss das man sich 100% aufeinander verlassen kann.

Wie ihr also unschwer erkennen könnt, ich bin ein großer Fan von Stil(l)leben und freue mich euch Nelly und ihre zauberhaften Blumenkreationen hier vorzustellen.

Nelly Huttenlocher von Stil(l)eben
Nelly Huttenlocher von Stil(l)eben

Selbst & ständig mit Familie Part 3

Heute nun also der (vorläufig;-) letzte Teil meiner kleinen Serie zum Thema Selbst & ständig..mit Familie. Wer die Teile 1 & 2 verpasst haben sollte und mag, kann an dieser Stelle und hier noch einmal nachlesen.

Manchmal hilft ein neutraler Blick von außen, um einen aus der eigenen Sackgasse wieder herauszulotsen. Und nach all den Vor- und Nachteilen, die zum Thema Selbstständigkeit mit Kindern zur Sprache gekommen sind, dachte ich es wäre vielleicht mal interessant zu erfahren was ein professioneller Coach zu dieser Thematik zu sagen hat.

Deswegen freue ich mich sehr das Sabine Dinkel, Beraterin für Mittelstand und kreatives Handwerk und Chefin;-) bei Personalberatung und Coaching Sabine Dinkel, sich die Zeit genommen hat meine Fragen zu beantworten. Und natürlich hat sie, wie ich finde auch einige gute Tipps auf Lager, bzw. die eine oder andere Fragestellung regt wirklich zu kritischen Betrachtung der eigenen Abläufe an.

Woher ich Sabine kenne… in der Vorbereitung auf meine eigenen one-for-one Workshops, habe ich vor einem Jahr selber ein Coaching bei Sabine in Anspruch genommen. Ihre offene und pragmatische  Art fand ich sehr angenehm und professionell. Das Coaching hat sehr zur Strukturierung meiner 1000 Ideen (die davor in meinem Kopf relativ planlos  umher schwirrten) und zur Erstellung eines tragfähigen Konzeptes für meine Teilnehmer beigetragen, Merci noch mal an dieser Stelle Sabine.

Und nun wieder zurück zum Thema:-)

Sabine Dinkel
Sabine Dinkel

Selbst …& Ständig mit Familie Part 2

Kürzlich hatte ich ja schon an dieser Stelle ein bisschen berichtet von meinen eigenen Erfahrungen als selbstständige Konditormeisterin und Mutter von 3 Kindern.

Heute habe ich das Vergnügen zwei Powerfrauen der Hochzeitsbranche zu interviewen, Katja Heil Fotografin und Bloggerin bei Fräulein “K” sagt ja und Johanne Bossmann Mitbegründerin und Inhaberin des Brautmodenlables NONI  aus Köln. Beide in der Hochzeitswelt kleine Berühmtheiten;-), extrem engagiert, kreativ und rührig….und Trommelwirbel beide AUCH zweifache Mütter!!

Katja Heil Fotografie
Katja Heil Fotografie

Backlinse trifft Radio Villa Musica

Die Welt ist ein Dorf:-) Komische Einleitung für ein Interview mir Radio Villa Musica denkt ihr jetzt vielleicht?

Deswegen kurz zur Erklärung und warum mir diese Musikertruppe besonders am Herzen liegt.

1998 haben mein Mann und ich in unserer Heimat dem Rheinland geheiratet. Zu dieser Zeit arbeiten und lebten wir aber eigentlich noch in Basel. Dort auf einem Lagerfeuerfest lernten wir Tobias Haase kennen, den eine Kollegin als Überraschungsmusiker für uns alle gebucht hatte. Kaum hatte Tobias  die ersten Strophen mit seiner unverwechselbaren rauchigen, besonderen Stimme gesungen, wusste ich, er ist der richtige, um aus unserer Hochzeit die Party zu machen, die wir uns immer gewünscht hatten:-)

Einige Monate später entstanden dann diese Bilder auf unserer Hochzeit:-)

 

Tobias Haase mit Band 1998 auf unserer Hochzeit
Tobias Haase mit Band 1998 auf unserer Hochzeit