Die kreative Sackgasse und wie ihr wieder dort rausfindet

food styling heike krohz greenery

Ob ihr mir jetzt glaubt oder nicht, es gab/gibt durchaus Phasen wo auch ich in einer kreativen Sackgasse feststecke (und zwar sowas von).

one-for-one Workshop bei suess-und-salzig

Bei meinen one-for-one Coaching   bekommt ihr exklusiv die geballte Ladung an Information und Erfahrungen von über 10 Jahren suess-und-salzig. Zusätzlich zu jede Menge Material & Originalrezepten in Printform habe ich jetzt für meine Coachingteilnehmer diese schönen A4 großen Filznotizbücher drucken lassen. Damit ihre eure Geistesblitze während des Mentorings direkt notieren könnt:-)

Wer sich schon jetzt, ganz arg über so ein inviduelles Notzibuch freuen würde, darf hier sehr gerne seinen Kommentar hinterlassen. Ich verschenke zwei Bücher!!

coaching workshop heike

Ist die Selbstständigkeit im Cakebusiness das Richtige für mich? Eine Checkliste…

Ich bin selbstständiger Cakedesigner, hört ziemlich cool an, oder? Für viele ist das eigene Cakebusiness ein wahr gewordener Traum, damit sich dieser nicht zum Albtraum entwickelt habe ich einen kurzen “Schnelltest“ entwickelt, bei dem ihr mal vorab einige Punkte  durchgehen könnt, um herauszufinden ob die Selbstständigkeit im Bereich Tortendesign /Konditor etwas für euch ist…

Da niemand eure Antworten kontrolliert, seid ehrlich zu euch selber, dann kann dieser kleine Fragebogen vielleicht eine echte Entscheidungshilfe für euch sein.

Natürlich entwickelt sich jeder Mensch weiter, an dem Spruch man (frau:-)) wächst mit seinen Aufgaben ist sicher etwas dran. Trotzdem solltet ihr den allergrößten Teil dieser Fragen mit JA beantworten können.

Fragen/Punkte, die ihr mit Nein beantwortet habt, gilt es noch mal zu überdecken, z.B. bin ich erfahren und routiniert genug, um auch unter Stress Torten in gleichbleibender Qualität zu fertigen …sicher ein Punkt an dem man arbeiten kann.

Die Frage, seid ihr bereit im Frühjahr/Sommer auf eure Ferien und Wochenenden zu verzichten, da sieht es schon anders aus. Wer da eher zum Nein tendiert, sollte entweder schon seine Schäfchen im trockenen haben und will/muss kein Geld mit dem Cakebusiness verdienen. Anderenfalls ist der Sommer Hochzeitshochsaison und wer da nicht ranklotzt, dessen Konto sieht spätestens im Winter mehr als mau aus…

Also mal los! Natürlich habe ich die Fragen nach meiner subjektiven Meinung zusammengestellt, und erhebe  nicht den Anspruch darauf, dass sie eine Erfolgsgarantie in sich bergen. Jeder Mensch ist individuell und muss seinen eigenen Weg finden, ich kann aber aus 10 Jahren Erfahrungen mit suess-und-salzig schöpfen:-)

suess-und-salzig-cakedesign

Die 5 größten Irrtümer im Bereich Selbständigkeit als Konditor/Tortenbäcker

Warum nicht jeder einfach so Hochzeits- und Motivtorten verkaufen kann…

Minitörtchen suess-und-salzig hochzeit